/ THE LIONSTORY

Die Band LIONCAGE wurde 2013 von Thorsten Bertermann (Gesang), Torsten Landsberger (Drums) und Lars König (Gitarre & Mix) gegründet. Alle Musiker kannten sich schon aus früheren Tagen professioneller Coverbands, beschlossen aus einer Bierlaune auf einem Festival heraus, ihr eigenes Projekt mit eigener Musik in den Angriff zu nehmen.

 

Schon nach wenigen Monaten und ersten Songideen wurde den Dreien klar, dass hier etwas mehr, als „nur“ ein Bierlaunen-Projekt entstehen sollte. Die ersten Demos erzeugten nicht nur im Bekanntenkreis für im Rhythmus nickende Köpfe und nach knapp zwei Jahren Songwriting und Produktion veröffentlichten Lioncage ihr Debutalbum „Done At Last“ erfolgreich in Europa und Japan.

 

Auch wenn das Trio von den unterschiedlichsten Bands und Musikern geprägt wurde, finden sich alle immer wieder auf einem gemeinsamen musikalischen Nenner. Und genau zwischen diesen verschiedensten Einflüssen von Toto, Foreigner, Journey, Huey Lewis, Genesis, Yes, Paul Carrack, Chicago…ist ein moderner, eigener Sound entstanden, den es auf dem neu erscheinenden Album „The Second Strike“ nun mit noch mehr Finesse, Druck und Vielseitigkeit zu hören gibt.

 

Niemals kippt Lioncage in vorhersehbare Arrangements ab und doch hat der Zuhörer das Gefühl, in diesem Löwenkäfig zu Hause zu sein. Mit einem fantastisch begabten Musiker-Freundeskreis umgeben, konnte das Trio sich hier  beeindruckende Unterstützung in Sachen Bass (Lars Slowak, Sven Zimmermann, Andreas Laude-Schwedewsky, Dirk Meyer), Keyboards (Mitch Knauer, Shanger Ohl) und Backing-Vocals (Madeleine Lang, Anja Bublitz, Olaf Senkbeil, Billy King) für die Produktion von „The Second Strike“ sichern.

Und zu guter Letzt gibt selbst einer der gefragtesten Studio-Gitarristen der Erde Tim Pierce (Bruce Springsteen, Michael Jackson, Rascal Flatts, Joe Cocker, Rick Springfield, Elton John etc.) sich bei „Secrets“ die Ehre auf einem der Songs der drei Löwen.

 

Und jetzt wird es spannend, denn im Herbst 2018 präsentiert das Label Pride & Joy das neue Album von Lioncage.

 

Wer nun meint, dass dieses Album aber rockiger ist, als alles was bisher von Lioncage kam......hat Recht! Die Löwen brüllen lauter und die Gitarren röhren fetter. Seit 2017 sind sie auch live unterwegs und hatten fantastische Gigs mit

FM, Dan Reed Network, Tyketto, Three Wishes u.a.

Dies hat den Sound und das Songwriting nachhaltig beeinflusst und neue Facetten hinzugefügt. Mehr Power, ohne an Melodie zu verlieren.

 

Die Band durfte in ihrem Käfig auch wieder großartige Gäste begrüßen, die sie mit ihrer Musikalität und Leidenschaft unterstützt haben. 

 

Hier sind besonders Neil Murray (b) u.a. Whitesnake, Black Sabbath, Brian May, Steve Vai), Olaf Senkbeil (v)  Dreamtide, Blind Guardian, Gotthard, Joe Castellini (g) und viele mehr zu nennen.

 

Erstmals haben sich auch Freunde der Löwen am Songwriting beteiligt. So entstand „Comfort Me“ zusammen mit Joe Castellini oder „Turn Back Time“ mit Olaf Senkbeil.

 

Aus dem ursprünglichen Trio ist nun eine feste Fünferbesetzung des Löwenkäfigs geworden, der für die Bühne immer mal wieder um den einen oder anderen Gast erweitert wird.

 

Lioncage:

 

Thorsten Bertermann (v)

Torsten Landsberger (d)

Lars König (g)

Arvid Lucas (b)

Bülent Sezen (d)  

 


The band LIONCAGE was founded in 2013 by Thorsten Bertermann (vocals), Torsten Landsberger (drums) and Lars König (guitar & mix). All three musicians had known each other for many years performing in professional tribute bands, and impulsively started a band with original songs after having a couple of beers at a festival, well, a lot of beer…

After two years of song-writing and recording demos, the LIONCAGE debut release "Done At Last“ successfully saw the light of day in Europe and Japan.

 

Even though the trio has a big variety of individual musical influences they have one passion in common: Melodic Rock and Rock bands such as Toto, Foreigner, Journey, Huey Lewis, Genesis, Yes, Paul Carrack, Chicago and many more. Besides these influences, LIONCAGE’s sound also showcases a contemporary, own sound on their second album “The Second Strike” which now is presented with even more finesse, power and versatility.

 

Some fantastic and talented musicians and friends helped the German three-piece to complete their new record. The bass guitar was handled by Lars Slowak, Sven Zimmermann, Andreas Laude-Schwedewsky and Dirk Meyer, keyboards by Mitch Knauer and Shanger Ohl, and backing vocals by Madeleine Lang, Anja Bublitz, Olaf Senkbei and Billy King. Last but not least, one of the finest studio guitarists, Tim Pierce, (Bruce Springsteen, Michael Jackson, Rascal Flatts, Joe Cocker, Rick Springfield, Elton John etc.) took over some guitar parts on the track “Secrets”. 

On “The Second Strike”, Lioncage impressively prove that Germany is able to offer great productions in the Westcoast, AOR and Melodic Rock genre.

 

And now it´s gonna be exciting, because the Label Pride & Joy will release the new album of Lioncage in autumn 2018.

 

If you think that this album celebrates rock music more than anything else presented by Lioncage so far – you are right. The lions roar louder and the guitar sounds are thicker.

 

Since 2017 the band has performed live on stage in great gigs together with FM, Dan Reed Network, Tyketto, Three Wishes and others. This has had a sustainable influence on sound and songwriting, it has added new sides to the music and has given it more power without losing any melodiousness.

 

Once more the band was pleased to welcome outstanding guests to their cage who supported them passionately and professionally, to name only a few among many others: Neil Murray (b), a.o. Whitesnake, Black Sabbath, Brian May, Steve Vai), Olaf Senkbeil (v) Dreamtide, Gotthard, Blind Guardian) and Joe Castellini (g)

 

For the first time some friends of the lions contributed to the songwriting. “Comfort Me” was written together with Joe Castellini and “Turn Back Time” with Olaf Senkbeil.

 

Lioncage initially started as a trio but has meanwhile grown into a permanent group of five lions, every now and then enhanced by a guest.  

 

Lioncage

from left to right

 

Lars König (g)

Thorsten Bertermann (v)

Torsten Landsberger (d)

Bülent Sezen (d)

Arvid Lucas (b)

 



THE LIONCAGE SUPPORTER FAMILY

Tim Pierce (Guitar), Billy King (Vocals), Lars Slowak (Bass), Shanger Ohl (Keyboards), Olaf Senkbeil (Vocals), Melanie Stahlkopf (Vocals), Anja Bublitz (Vocals), Torge Losch (Vocals), Dirk Keule Meyer (Bass, Vocals), Didel Wulfgram (Keyboards), Sven Zimmermann (Bass), Hanjo Kanne (Bass), Mitch Knauer (Keyboards), Eric Maldonado (Guitar), Marcin Palider (Bass), Neil Murray (Bass), Joe Castellini (Guitar, Songwriting), Madeleine Lang (Vocals), Chiara Lütje (Vocals), Anya Mahnken (Vocals), Sascha Wranik (Keyboards)